VoIP-CAPI mit Multicontroller-Unterstützung

Ulm, April 2003

Mit der Version 1.6 ist die ikon VoIP-CAPI jetzt auch mit Multicontroller-Unterstützung verfügbar. Dabei können bis zu 8 virtuelle Karten (Controller) mit jeweils bis zu 30 Kanälen konfiguriert werden. Abhängig von der Leistungsfähigkeit des PCs sind also bis zu 240 Kanäle möglich. Über das Konfigurationsmenü kann dabei jeder Controller einem eigenen Gateway zugeordnet werden. Dadurch ergeben sich interessante Lösungsmöglichkeiten für Redundanzlösungen und Least Cost Routing. 

Extrem wichtig ist dieses Feature auch in Cisco-Umgebungen, da der Call Manager keine Weitervermittlung von T.38 Faxkanälen unterstützt. Hier kann ein Controller für Faxverbindungen direkt dem Cisco Gateway zugeordnet werden und ein zweiter Controller zur Nutzung der Features für Sprachverbindungen mit dem Call Manager korrespondieren. 

Zukünftig ist auch die Integration von CAPI-basierten ISDN-Karten geplant, d.h. über die VoIP-CAPI können sowohl ISDN- als auch VoIP-Verbindungen gesteuert werden. Erste Projekte mit der Version 1.6 mit bis zu 60 Kanälen wurden bereits im Call Center Umfeld realisiert. 

VoIP-CAPI ist eine eingetragene Marke der ikon GmbH.


last update: 15.08.2008

ikon Homepage