Communication Tester für UMTS

Communication Tester für UMTS Node B Module von ikon jetzt lieferbar

Ulm, Januar 2005

Die Ulmer ikon GmbH hat einen Communication Tester entwickelt, der in der aktuellen Ausbaustufe vor allem für UMTS Node B Module der nächsten Generation eingesetzt werden kann. Dabei konzentriert sich die Testfunktionalität auf die Transportschicht entsprechend der OBSAI Architektur.

Der Communication Tester basiert auf einer Linux Workstation, die standardmäßig mit 4 ATM (E1) und 4 Fast Ethernet Schnittstellen ausgerüstet ist. Die Bedienung kann benutzergesteuert über eine grafische Oberfläche oder automatisiert über ein Command Line Interface erfolgen.

Getestet werden sowohl statisch konfigurierte als auch per AAL-2 Signalling (Q.2630) bzw. IP Connection Control Signalling (Q.2631) initiierte Verbindungen. Neben diversen Signallisierungstests stehen dabei die Datentests über ATM AAL0/2/5 und TCP/UDP inklusive ATM/IP Interworking im Vordergrund. Bei diesen Tests werden Parameter wie Mapping, Datenintegrität, Sequenz und Latenz auf Korrektheit geprüft. Über die grafische Benutzeroberfläche sind dabei vielfältige Testszenarien konfigurierbar, die dann automatisch ablaufen.

Geplant sind kurzfristig unter anderem Erweiterungen zur Simulation eines RNCs und die Unterstützung von ATM OC3/STM-1 bzw. Gigabit Ethernet Schnittstellen. Daneben sind auch kundenspezifische Erweiterungen jederzeit integrierbar.

Mittelfristig sollen auch Communication Tester für ISDN und VoIP angeboten werden.

Die ikon GmbH bietet Software, Hardware, Testlösungen und Entwicklungsdienstleistung für Telekommunikationsprojekte. Neben Eigenprodukten für ATM, ISDN und VoIP gehören Protokollstacks führender Anbieter zum Portfolio.


Kontakt:  Karl Judex
Tel.:       +49 (731) 94661-0
E-Mail:    info@ikon-gmbh.de
Internet: http://www.ikon-gmbh.de


last update: 15.08.2008

ikon Homepage