VoIP-CAPI® für Linux

VoIP-CAPI ist jetzt auch als CAPI4Linux-kompatible Version erhältlich.

Ulm, Juni 2005

Die seit 3 Jahren erfolgreich am Markt vertretene Windows Version der VoIP-CAPI wird nun durch eine Variante für Linux ergänzt.

Auch unter Linux verhält sich die VoIP-CAPI wie eine virtuelle ISDN-Karte und ermöglicht damit die sofortige Einbindung bestehender CAPI-Applikationen in Netze die Voice und Fax over IP nach dem H.323 Standard unterstützen. Darüberhinaus bietet sie eine einfache Möglichkeit zur Realisierung eigener Kommunikationslösungen für VoIP-Netze auf Basis des CAPI-Standards.

Als Standardprodukt ist die VoIP-CAPI für Linux-Systeme auf Basis intel x86 verfügbar und unterstützt wie die Windows Variante bis zu 8 Controller mit je 30 Kanälen. Auf Projektbasis kann sie auch für andere CPU Architekturen z.B. für kleine Embedded Systeme portiert werden. So wurden z.B. eine Portierung für infineon INCA-IP (Einchiplösung für VoIP Terminals) und für PowerPC bereits erfolgreich durchgeführt.

Auf der Roadmap für die nächsten Monate stehen unter anderem auch die Integration des SIP-Protokolls und Soft-Codecs wie z.B. G.729.

Die VoIP-CAPI kann bei diversen Partnern oder direkt bei der ikon GmbH bezogen werden. Eine Demoversion ist ebenfalls verfügbar.

Die ikon GmbH bietet Dienstleistung, Software, Hardware und Testlösungen mit Fokus auf Projekte im Bereich Kommunikation. Neben Eigenprodukten für ATM, ISDN und VoIP gehören Protokollstacks, Betriebssysteme und Netzwerkprodukte führender Anbieter zum Portfolio.

VoIP-CAPI ist eine eingetragene Marke der ikon GmbH.


Kontakt:  Karl Judex
Tel.:       +49 (731) 94661-0
E-Mail:    info@ikon-gmbh.de
Internet: http://www.ikon-gmbh.de


last update: 15.08.2008

ikon Homepage